Partner für Spandau GmbH - Spandauer Weihnachtsmarkt
Spandauer Weihnachtsmarkt


Premiere

1. Mobile Berliner Bratwurstmanufaktur –
traditionelle Spandauer Bratwurst und tägliche „Extrawurst“

Das ist vielleicht so etwas wie eine vorweihnachtliche Weltpremiere: Nur wenige Schritte von der Spandauer Weihnachtstanne entfernt entsteht in diesem Jahr die „1. Mobile Berliner Bratwurstmanufaktur“. In der „Wurstküche“ sollen täglich bis zu 100 Kilogramm Fleisch „gläsern“ verarbeitet werden. Zum einen zu einer traditionellen „Spandauer Bratwurst“ nach einem jahrzehntealten Rezept aus der Zitadellenstadt: „Das besondere daran sind die Gewürze – die werden bei diesem Produkt nicht als Pulver, sondern stets frisch oder gerebelt eingesetzt“, erläutert Jimmy Blume, Chef des gleichnamigen Eventgastronomie-Unternehmens mit Sitz in Berlin und Worms. Ein Fleischergeselle aus Spandau, der einst bei Blume arbeitete, hat die Zutatenliste „vererbt“. Manch einer der alten Spandauer wird sich, so Blume, vielleicht geschmacklich an die Currywurst ohne Darm erinnern, die hier einst in Bahnhofsnähe als „Spandauer ohne
Pelle“ gern gegessen wurde – von Currywursthistorikern auch gern als
„erste Currywurst ohne Darm“ überhaupt klassifiziert. „Aber wir stellen hier
natürlich, wie der Name schon sagt, keine Currywurst, sondern eine sehr schmackhafte traditionelle Bratwurst frisch her“, betont Blume. Ebenso frisch hergestellt wird dort auch in diesem Jahr die tägliche „Extrawurst“ – mit einmaligen Zutaten im besten Sinne des Wortes: ob Chilli-, Jalapenho- oder Weihnachts-Bratwurst oder in welchen Spezialrichtungen auch immer hergestellt - keine davon wird es zweimal geben. 28 Markttage gleich 28 verschiedene Extrawürste – so lautet das Motto.


Beide Bratwurstsorten kann man übrigens nicht nur frisch gegrillt vor Ort essen, sondern auch noch, frisch ausgewogen und verpackt, für den heimischen Verzehr mitnehmen. Sofern man noch welche bekommt, denn, siehe oben, die manufakturierte Bratwurstmenge ist reglementiert auf maximal 100 Kilogramm pro Tag!

Wer zu spät kommt, den bestraft die Bratwurstvielfalt – die ebenfalls bei Blume erhältliche Thüringer-Wald-Bratwurst aus Eisenberg gibt es natürlich an jedem Tag für die Traditionalisten noch bis Geschäftsschluss.