Partner für Spandau GmbH - Spandauer Weihnachtsmarkt
Spandauer Weihnachtsmarkt

Geboren und aufgewachsen im Fichtelgebirge:
„Spandauer Weihnachtstanne 2015“


Daten und Fakten:

Baumart:Klassische Fichtelgebirgs-Tanne (Silbertanne)

Höhe und Alter:14 Meter, 42 Jahre – so alt wie der Spandauer Weihnachtsmarkt

Herkunft:Baumschule Bindlach
gepflanzt und

gepflegt: durch die Fam. Herbert Fischer in der Ortschaft Gefräß

Transport :per Kran und LKW-Tieflader am 13./14. November

Aufstellung:Samstag, 14. 11. 2015

Beleuchtung / Dekoration : Boehlke Beleuchtungstechnik

Illumination: die Weihnachtsbeleuchtung wird im Rahmen der Eröffnungsfeier am 25.11.2015 gegen 18 Uhr angeschaltet
Mehr als Tannen-Sponsor: die Tourismusregion Fichtelgebirge

Die fränkische Urlaubsregion ist auch auf dem 42. Spandauer Weihnachtsmarkt über den kompletten Zeitraum in einer Info-Hütte nahe der Weihnachtstanne - die auch in diesem Jahr aus dem Fichtelgebirge stammt - vertreten.

Im touristischen Gepäck haben die sympathischen Gastgeber neben dem klassischen Skiurlaub im Mittelgebirge oder modernen Wellnessangeboten zu jeder Jahreszeit auch solche absoluten Novitäten wie Bierreisen, Bierseminare oder Touren durch regionale Schaubrauereien.

Daneben kann man sich natürlich wieder auf Produkte wie Lebkuchen, Schinken, Wurstwaren, Liköre und Brände aus Franken freuen, die am Stand der Touristiker auf dem Markt angeboten werden.
Am 4. Dezember laden zwei schauspielende Botschafter des Fichtelgebirges zu einem kleinen Event an die Marktbühne: Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig, beide bestens aus dem Fernsehen bekannt und stark engagiert bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel, bekennen sich öffentlich als Fans dieser Urlaubsregion. In einer Spielpause des Freitagskonzertes, gegen 19 Uhr, verlosen sie zum Abschluss ihres Bühnenauftritts eine Wochenendreise für zwei Personen ins Fichtelgebirge. Die Teilnahmekarten dafür liegen vom 25. November bis zum 4. Dezember an der Fichtelgebirgshütte auf dem Marktplatz aus. Im Anschluss daran stehen beide am Stand der Touristiker für weitere
Gespräche oder ein Autogramm gern zur Verfügung.