Partner für Spandau GmbH - Spandauer Weihnachtsmarkt
Spandauer Weihnachtsmarkt

37. Spandauer Weihnachtsmarkt 2010

Jeden Mittwoch - Familientag

Wie schon seit vielen Jahren wird der Mittwoch auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt auch 2010 ein Familientag sein. Alle Händler an den Weihnachtsmarkt-Ständen in der Carl-Schurz-Straße, am Reformationsplatz und auf dem Marktplatz bieten an diesem Wochentag mindestens ein Produkt an, das im Preis um wenigstens 30 Prozent reduziert ist.
Das gilt auch für den historischen Handwerkermarkt auf dem Reformationsplatz und betrifft jedes beliebige Sortiment – ob Imbiss- oder Getränkestände, Kunsthandwerker, Spielzeugverkäufer oder was auch immer. Auf die Angebote wird an den jeweiligen Ständen gesondert und gut erkennbar hingewiesen.

Zum Familientag gehören auch in diesem Jahr Auftritte berühmter Sportclub-Maskottchen Berliner Bundesligateams. So verteilt der Albatros von ALBA Berlin am 1. Dezember ab 16 Uhr an der Bühne für ca. eine Stunde Freikarten für Bundesliga-Heimspiele des Basketballteams, Hertha-BSC-Freikarten gibt es am 15. Dezember am gleichen Ort zur gleichen Zeit während einer Autogrammstunde des Hertha-BSC-Maskottchens Herthinho!

Am 8. Dezember können von 11 bis 20 Uhr von der Bäckerei Plenz aus Schwante hergestellte Lebkuchen-Sterne verziert werden – von 16 bis 17 Uhr sogar gemeinsam mit dem Weihnachtsmann auf der großen Bühne.
Unter dem Motto: „Ein Stern, der Deinen Namen trägt“ lässt sich mit Zuckerguss auf der schokoladenüberzogenen Oberfläche des Gebäcks der Name des Hobby-Konditors (oder von dem, der durch diesen beschenkt werden soll!) schreiben. Die Lebkuchen-Sterne werden für einen guten Zweck verkauft: Pro verkauftem Stern kommt 1 Euro der Berliner Tafel zu Gute, die in diesem Jahr erstmals am Spandauer Weihnachtsmarkt teilnimmt und dazu informiert:
„In diesem Jahr ist die Berliner Tafel eingeladen, sich mit einem Infostand und ihrem KIMBAmobil auf dem Spandauer Weihnachtsmarkt zu präsentieren.
Seit April 2010 betreibt die Berliner Tafel das KIMBAmobil, die Kinderküche im Doppeldeckerbus. An Berliner Schulen bieten wir Kochkurse an, mit denen wir das Bewusstsein für gesunde Ernährung bei Kinder und Jugendlichen fördern wollen.