Partner für Spandau GmbH - Spandauer Weihnachtsmarkt
Spandauer Weihnachtsmarkt
„Handwerkersprechstunde“ im Gotischen Haus

Unter dem Motto „Lebendiges Handwerk im Advent“ kommen in diesem Jahr 20 Kunsthandwerker aus Berlin und dem Umland in die Spandauer Altstadt und führen hier ihre Tätigkeiten vor und verkaufen ihre Produkte: im ältesten Profanbau Berlins, dem Gotischen Haus, Breite Straße 32.
Der „Märkische Kunsthandwerkerhof“ und die Hobbymaler Spandau laden zum Schauen, Staunen, Kaufen und Basteln ein. In diesem Jahr sind unter anderem Glasbläser, Keramiker, Kerzenzieher und Korbflechter ebenso zu erleben wie Spielzeug- und Knopfhersteller und Porzellanmaler. Man kann erleben, wie Puppenkleider und Kinderkleidung entstehen und auch bei der Teddyherstellung zuschauen oder sich Tipps zur Möbelpflege geben lassen. Viele Handwerker bieten nicht nur die in eigener Werkstatt oder Manufaktur hergestellten Waren zum Verkauf an, sondern auch ein Servicepaket rund um selbige. Erstmals mit von der Partie ist die Berlinerin Barbara Eich, die Tücher aus Wolle und Seide künstlerisch bemalt.
Als Sonderveranstaltung findet in der Adventszeit jeweils am Mittwoch, dem Weihnachtsmarkt-Familientag in Spandau, ein vorweihnachtliches Basteln für Kinder statt - am 3., 10. und 17. Dezember können Kinder von 15 bis 17 Uhr gemeinsam mit den Kunsthandwerkern basteln. Auch einer Märchenerzählerin kann man an diesen Bastelnachmittagen lauschen. (Kostenbeitrag für Material 1 Euro, Anmeldung unter 354 944 297)
Geöffnet ist das Gotische Haus mit seinem Kunsthandwerkermarkt vom 1. bis 23. Dezember montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr, freitags und sonntags von 10 bis 19 Uhr und an den Samstagen bis 20 Uhr.