News

Verfasst am 29.01.2018 um 11:00 Uhr


Spandauer Stadtfeste für 2018 geplant! 

Tradition zwischen zehnter und 45. Festauflage


zurück zur Übersicht

Die Veranstaltungssaison 2018 startet mit einem Jubiläum:

Am 28. April werden sich zum bereits 10. Mal die Brandenburger Regionen beim „Brandenburg-Tag Berlin-Spandau“ vorstellen – in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt Radtourismus. Damit schließt sich gewissermaßen ein Kreis – war doch vor zehn Jahren der Stopp einer Radfernfahrt anlässlich der damaligen Landesgartenschau in Oranienburg auf dem Spandauer Marktplatz quasi Initialzündung für den alljährlichen Brandenburg-Tag in Berlin-Spandau. Auch im zehnten Veranstaltungsjahr werden wieder Touristiker aus allen Brandenburger Reisegebieten ihre aktuellen Offerten in Berlins größter Fußgängerzone vorstellen.


Mit dem Spandauer Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke vom 19. bis 21. Mai setzt sich eine noch längere Tradition fort: Wecken mit Blasmusik am Sonntag und eine dreitägige Festmeile an einer der schönsten Berliner Stadtlandschaften prägen diese Traditionsveranstaltung mit Seeblick! Das Havelfest vom 8. bis 10. Juni setzt den Veranstaltungskalender fort: drei Bühnen locken an drei Tagen an die Uferpromenade zwischen Juliusturm- und Dischinger-Brücke. Höhepunkt auch in diesem Jahr: die eigens für diesen Anlass komponierte und konzipierte Höhenfeuerwerks-Show am Samstagabend. Am 4. August kehrt mit dem 36. Bayern-Tag mitten in den Sommerferien ausgelassene weiß-blaue Stimmung auf den Marktplatz in der Altstadt zurück. Folklore, Trachtenmode und leckere Spezialitäten prägen den Bayern-Tag, an dem die Touristiker aus dem Fichtelgebirge die Urlaubs und Wellness-Möglichkeiten der Mittelgebirgsregion nicht nur ebenso sachkundig wie herzlich vorstellen, sondern bei nachmittäglichen Reiseverlosungen den Besuchern sogar direkt in Aussicht stellen. 


Altstadtfest & WeinSommer zum Ferienende vom 30. August bis zum 2.September verwandeln auch 2018 die gesamte Altstadt zwischen Rathaus und Nikolaikirche in ein Festgelände der besonderen Art: Während Berlins größter Weingarten auf dem Marktplatz Winzer aus Rheinland-Pfalz mit dem hauptstädtischen Publikum verbindet rockt es auf dem Rathausvorplatz mit erstrangigen Coverbands. 


Der 45. Spandauer Weihnachtsmarkt lädt vom 27. November bis zum 23. Dezember 2018 ein: in eine Weihnachtslandschaft, die so organisch in urbanes Leben integriert ist, wie sonst wohl kaum in Deutschlands Hauptstadt. Waren und Spezialitäten der ambulanten Händler und Gastronomen von vier Kontinenten ergänzen und kontrastieren den ganzjährig angebotenen Shoppingspaß in den Boutiquen, Fachgeschäften, Kaufhäusern, Restaurants und Cafés der Spandauer Altstadt. Das täglich wechselnde Bühnenprogramm und die Krippe mit lebendigen Tieren bleiben ebenso wie der Mittelaltermarkt am Reformationsplatz Besonderheiten des Spandauer Weihnachtsmarktes. 


www.partner-fuer-spandau.de

Brandenburg-Tag auf dem Marktplatz Spandau
Pfingstfest an der Scharfen Lanke
Havelfest am Lindenufer