News

Verfasst am 18.08.2020 um 09:53 Uhr

Umzug – Der Spandauer Weihnachtsmarkt zieht auf die Zitadelle Spandau

zurück zur Übersicht

Coronabedingt in diesem Jahr kein Weihnachtsmarkt in gewohnter Form in der Altstadt Spandau

  

Das 20. Jahr im Bestehen der Bezirksmarketinggesellschaft Partner für Spandau ist bedingt durch die Corona-Pandemie geprägt von Verschiebungen, Absagen und Veränderungen. Nachdem bereits alle Sommerevents zunächst verschoben und dann abgesagt werden mußten, ist nun das älteste und traditionsreichste Spandauer Stadtfest, der Spandauer Weihnachtsmarkt, betroffen.

Der bereits am 10. Januar 2020 beantragte 47. Spandauer Weihnachtsmarkt kann in diesem Jahr nicht auf den engen Straßen und Plätzen der Altstadt Spandau durchgeführt werden. Dies teilte das Gesundheitsamt Spandau der Bezirksmarketinggesellschaft mit einem Schreiben vom 04.08.2020 mit.

Schon in den letzten Wochen gab es diverse Treffen und Gespräche mit dem zuständigen Gesundheits- und Baustadtrat Frank Bewig und der Spandauer Amtsärztin Frau Gudrun Widders. Bereits früh wurde auch Stadtrat Gerhard Hanke, zuständig u.a. für Kultur und Wirtschaft, mit in die Gespräche einbezogen, um mögliche Alternativen im Falle einer Absage zu erarbeiten.

Partner für Spandau Geschäftsführer, Sven-Uwe Dettmann, führt aus: „Was wir nun schon seit einigen Monaten befürchtet haben, ist jetzt Realität geworden. Die Auflagen für eine Großveranstaltung in einem öffentlichen Raum wie der Altstadt Spandau, sind in diesem Jahr nicht vereinbar mit den örtlichen Gegebenheiten einer urbanen Altstadt mit ca. 120 Geschäften, Kaufhäusern, Büros und Praxen sowie Mietwohnungen und deren Besuchern und Bewohnern. Wir bedauern dies sehr für alle Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern, aber auch für unsere vielen langjährigen Teilnehmer und Kunden.

Umso mehr freut es uns, das der Spandauer Weihnachtsmarkt nicht ersatzlos ausfällen muss, sondern das es uns mit Hilfe der Stadträte Hanke und Bewig gelungen ist allen Besuchern und Teilnehmern eine attraktive Alternative auf der Zitadelle Spandau anzubieten!“

Die Zitadelle Spandau bietet uns alle Möglichkeiten die geforderten Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten und bietet dennoch allen Besuchern ein attraktives und romantisches Umfeld für eine stilvolle Weihnachtsveranstaltung. Der Innenhof der besterhaltenen Renaissancefestungen Nordeuropas wird dem Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr eine neue Heimat geben.
Weihnachtliche Dekoration mit geschmückten und beleuchteten echten Weihnachtstannen unterschiedlicher Größe und Illumination der historischen Gebäude durch farbige in Szenesetzung, versetzen den Besucher in vorweihnachtliche Stimmung.

Feuerkörbe sorgen für weitere optische Reize und erwärmende Ort die zum Aufenthalt und Verweilen in der kalten Jahreszeit einladen.


Weitere Attraktionen sind geplant:

  • Schlittschuhbahn
  • Eisstockschießen
  • Weihnachtskrippe mit lebenden Schafen
  • Winter-Open-Air-Freilichtkino (z.B. Die Feuerzangenbowle, Pippi Langstrumpf und das Weihnachtsfest, Weihnachts-Klassiker in schwarz-weiß und Farbe usw.)
  • Winterliche Kutschfahrt über das Zitadellengelände
  • Turmbläser spielen bekannte Weihnachtslieder von den Balkonen, Emporen und dem Juliusturm
  • Mittelalterlich gewandete Künstler spielen auf historischen Instrumenten alte Melodeyen
  • Historische Fahrgeschäfte für Kinder, z.B. Kinderkarussell / Kettenkarussell sorgen für Freude und Unterhaltung
  • Am Familientag gibt es reduzierte Preise bzw. spezielle Familientagsangebote
  • Der Parkplatz für Besucher am Zitadellenweg sorgt für kurze Wege

Hygienekonzept:

Entsprechend der derzeit gültigen Vorordnungen des Landes Berlin und in Absprache mit dem Gesundheitsamt Spandau wird die maximale Höchstgrenze für die gleichzeitig anwesenden Besucher festgelegt. Derzeit gehen wir von ca. 3.000 – 5.000 Personen gleichzeitig anwesend als maximale Besucherzahl aus.
Abstandregeln an den Ständen, in den Warte- und Aufenthaltsbereichen werden entsprechend den gültigen Vorschriften gekennzeichnet und durchgesetzt.

Hygienemaßnahmen, speziell an den Gastroständen werden ebenfalls mit dem Gesundheitsamt abgestimmt und an die teilnehmenden Gastronomen weitergegeben.
Alle Stände sollen mit entsprechendem Spuckschutz ausgestattet werden, um Besuchern und Personal größtmögliche Wohlfühlqualität zu bieten.

Für die Glühweintassen wird derzeit noch ein spezielles Pfand- und Spülsystem erarbeitet, das die Anzahl der Kontakte auf ein Minimum reduziert, die Sauberkeit aber auf ein Höchstmaß steigert.


Veranstaltungs-Zeitraum: 

Weihnachtsmarkt Zitadelle Spandau

Montag, 23. November bis Mittwoch, 23. Dezember 2020

31 Veranstaltungstage

Die Schlittschuhbahn bleibt bis ins neue Jahr allen Wintersportlern erhalten. Derzeit ist ein Betrieb bis Mitte Februar / Ende der Winterferien geplant.

Eintrittspreis:
Der Eintritt auf dem Weihnachtsmarkt Zitadelle Spandau ist an allen Tagen frei.
Besucher die die Museen und Ausstellungen besuchen möchten, können wie auch sonst ein Ticket für 4,50 € erwerben.


Öffnungszeiten:*

Montag             10 / 14 - 20 Uhr            

Dienstag            10 / 14 - 20 Uhr

Mittwoch           10 / 14 - 20 Uhr

Donnerstag       10 / 14 - 20 Uhr

Freitag               10 / 14 - 22 Uhr

Sonnabend        10 / 12 - 22 Uhr

Sonntag              10 / 12 - 20 Uhr

Die Zitadelle Spandau öffnet täglich um 10 Uhr für ihre Besucher. Die Stände des Weihnachtsmarkts werden Wochentags ab 14 Uhr und an den Wochenenden ab 12 Uhr für die Besucher geöffnet.

Der traditionelle Spandauer Weihnachtsbaum, der in diesem Jahr natürlich wieder aus dem Fichtelgebirge kommt, wird aber auf jeden Fall auf dem Marktplatz Spandau aufgestellt und beleuchtet.

 

www.partner-fuer-spandau.de

www.spandauer-weihnachtsmarkt.de